Deutsch
Magyar

Abenteuer im Zemplén-Gebirge


Zemplén-Gebirge
Tokaj und Nyíregyháza

Die Wanderwege mitten im Zemplén-Gebirge, welches Gebiet reich an Festungen und Burgen ist, führen gelegentlich durch scheinbar unberührte Wälder. 

Der bedeutendste davon ist die Route der Blauen Landestour, die sich vom höchsten Punkt von Transdanubien, dem Geschriebenstein (Írott-kő), bis nach Hollóháza mit ihren 1100 Kilometern erstreckt. Sie verläuft entlang einer Reihe von Aussichtspunkten, von denen auch der Große Peter Himmelsfels (Nagy-Péter-mennykő) und der Kis-Milic ein Muss sind. Wenn Sie durstig werden, können Sie Ihren Durst aus einer der vielen Quellen in der Umgebung stillen. 

Falkenstein (Sólyom-kő) ist ein beliebtes Ziel für Kletterer. Von oben können Sie sogar die Ruinen der fernen Burg Regéc sehen. Wenn Sie gerne Mountainbikefahren, sind Sie wieder am richtigen Ort: Der ungarische Teil des internationalen Radwegs Eurovelo 11 führt durch dieses Gebiet. Möchten Sie sich lieber zurücklehnen und die vorbeirauschende Landschaft genießen? Die Staatliche Waldeisenbahn Pálháza fährt durch das Tal des Kemence-Baches und durch die schönsten Teile des Naturschutzgebietes. 

BERGSEE AM MEGYER-BERG

Diese besondere geografische Formation, die in der Ausgrabungsgrube einer verlassenen Mühlsteinmine entstanden ist, liegt nur wenige Kilometer von Sárospatak entfernt. Der tiefste Punkt des Sees ist 6,5 Meter, während die Felswände 70 Meter über der Wasseroberfläche in die Höhe ragen. Ein Lehrpfad führt zur Spitze der Felswände, von wo aus Sie nach unten schauen können, um den See zu bewundern. 

ABENTEUERPARK ZEMPLÉN

Besuchen Sie eine der größten Attraktionen der Region Zemplén, den Abenteuerpark Zemplén am Magas-Berg oberhalb von Sátoraljaújhely, und beweisen Sie Ihre Fähigkeiten auf der längsten Bobbahn Ungarns oder rutschen Sie das Drahtseil hinunter, das über 100 Meter tiefe Schluchten führt. 

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR