Magyar

UNGARISCHER WEIN – ganz persönlich



Jedes Land hat seine eigenen Merkmale und Traditionen, diejenigen Werte, die wir als menschliche Kultur bezeichnen. Wein ist ein wichtiger Bestandteil der Kultur und bietet der nächsten Generation seit Jahrtausenden Genuss und Arbeit. 

In Ungarn wird seit mehr als tausend Jahren Wein hergestellt. Zu den Spezialitäten gehören die Rebsorten Furmint und Lämmerschwanz (Juhfark). Ungarn verfügt über einzigartige vulkanische Gebiete, wie z. B. Tokaj und Somló. Im Land gibt es ausgezeichnete Weine, die auf eine noble Vergangenheit zurückblicken, wie den Tokaji Aszú (Tokajer Ausbruch) und den Egri Bikavér (Erlauer Stierblut). Hier, in der Pannonischen Tiefebene, zwischen den nördlichen Breitengraden 45–49 spielt es jedes Jahr eine sehr große Rolle, wann und um wieviel die Rebe zurückgeschnitten wird, welche Rebsorten kombiniert und welche gepflanzt werden.

Diese Arbeit kann weder die Rebe noch die Sonne oder der Boden übernehmen, sie geht über diese Komponenten hinaus. Der wichtigste Akteur der ungarischen Weinherstellung, der Hüter des Wissens ist der Winzer. Er arbeitet zwar mit dem Boden, der Sonne und der Rebe zusammen, er ist jedoch der Regisseur, der mit den Geschenken der Natur seit Jahrhunderten von Jahr zu Jahr auf der Suche nach neuen Abenteuern ist. Somit sind unsere Weine in gewisser Weise wie unsere Winzer: sie haben alle ihren einzigartigen Charakter. Ihr unerschöpflicher Reichtum liegt gerade in dieser Vielfalt, sodass die Welt ohne ihre einzigartigen Aromen ein viel ärmerer Ort wäre.

DER WICHTIGSTE AKTEUR DER UNGARISCHEN WEINHERSTELLUNG, DER HÜTER DES WISSENS IST DER WINZER. 

Tokaji Aszú an der Spitze

Der Tokaji Aszú (Tokajer Ausbruch) ist einer der bekanntesten natürlich süßen Weine Ungarns. Es gibt Aufzeichnungen aus dem 16. Jahrhundert über die Herstellung der süßen Weine aus Tokaj und über die Bestimmung der für den Anbau von Ausbruchsreben geeigneten Weinbaugebiete. 

Mehr als ein Glas Wein

Die Ungarn hatten schon immer eine besondere Beziehung zu ihren Weinen. Zahlreiche Schriftsteller und Dichter wurden durch sie inspiriert, so ist es kein Wunder, dass ihnen viele ungarische literarische Werke gedenken. 

Fröccs Glossar

In Ungarn werden Weinschorlen vorzugsweise aus säuerlicheren, leichteren Weinen zubereitet. 

Alternativen zu Wein

Die Beziehung der Ungarn zu ihren Weinen ist traditionell etwas ganz Besonderes. Sie dienten als inspiration für viele Schriftsteller und Dichter, so taucht der verherrlichte Eein in vielen ihrer literarischen Werke auf. 

Weinregionen

Die ungarische Weinkultur hat sich durch ihre Vielfalt, Originalität und Rechteigkeit aus. Die 6 weinregionen ungarns wechseln die verschiedenen weinstile von 22 weinbauhaften, die persönlichen geschichten, die von den winzer-befreuenden selbst sind authentischsten verkörpert und werden werden.

Land der Weinfestivals

In Ungarn nimmt das Angebot an gastronomischen Veranstaltungen und Weinfestivals im ganzen Land von Jahr zu Jahr zu und lockt Gourmettouristen in alle Teile des Landes. Typischerweise basieren die Programme auf traditionellen ungarischen Gerichten, sie sind der Wertschätzung von Wein, Bier oder Pálinka gewidmet. 

#wowhungary

Teilen Sie Ihre Fotos mit #wowhungary

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN DAS AUCH