Magyar

Gastronomische Löffelliste & Weinspezialitäten



Die wunderschönen und abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten Ungarns werden nur von der Gastronomie des Landes übertroffen. Es lohnt sich, die Köstlichkeiten aller Regionen zu kosten: Budapest wimmelt nur so von erstklassigen Restaurants und auch jede ländliche Region hat ihre eigene hervorragende Spezialität. Und das Beste ist, dass Sie in jeder Region Ungarns zu jedem Gang einen fantastischen örtlichen Wein finden werden, da das ungarische Weinangebot weltberühmt ist – und das zurecht.  

Grundlegendes aus der ungarischen Küche: Was steht zur Auswahl?

In Ungarn erwartet Sie ein wahrhaftiges kulinarisches Abenteuer: Unabhängig davon, ob Sie ein Freund von herzhaften oder süßen Speisen sind, leichtere oder deftigere Gerichte mögen, den Hauptgang oder den Nachtisch bevorzugen, Sie werden sich alle zehn Finger nach den ungarischen Gerichten lecken. Wenn Sie Suppen mögen, sollten Sie unbedingt die Fisch-, Gulasch- und Bohnensuppe kosten. Wenn Sie allerdings direkt „ans Eingemachte“ gehen möchten, empfehlen wir Ihnen die verschiedenen Gulaschsorten mit Paprika und Krautwickel. Wenn Sie anschließend noch Platz für ein leckeres Dessert haben, sollten Sie die auch im Ausland beliebte Dobostorte oder den „Rigó Jancsi“ (Schokoladenwürfel) kosten, aber auch die Dukatennudeln sind eine ausgezeichnete Wahl, ganz zu schweigen von dem einzigartigen „Túró Rudi“, dem mit Quark gefüllten Schokoriegel. Sind Sie bereit, einige außergewöhnlichere Gerichte auf Ihre Löffelliste zu setzen? Denn dann ist die Zeit gekommen, das aus Rindermagen zubereitete Kuttelgulasch zu probieren, ins gebackene Kalbsbein zu beißen oder einige Bissen vom frischen, knusprigen Toast mit Mark zu nehmen. Aber keine Sorge! Selbst wenn sich diese Speisen etwas merkwürdig anhören, garantieren wir Ihnen, dass es sich lohnt, das Risiko einzugehen.  

Duftende ungarische Weine

Die ungarische Weinkultur ist im Laufe der Jahre weltbekannt geworden, was auch kein Zufall ist: Hier gibt es zahlreiche Gebiete, die ideal für den Anbau vollmundiger Rebsorten sind. Wenn wir diesen Gegebenheiten noch die aufopfernde Arbeit der hingebungsvollen, enthusiastischen Winzer hinzufügen, ist es kein Wunder, dass das Ergebnis ausgezeichneter Wein ist. Unabhängig davon, wo in Ungarn Sie sich aufhalten, haben Sie die Möglichkeit, die örtlichen Weinspezialitäten zu verkosten. Die Weinbaugebiete in Eger, Tokaj, Pannonhalma, Villány, Etyek-Buda, Kunság, Balatonboglár und Bükk bieten allesamt wunderbare Weine. Nehmen Sie die ungarischen Aromen in sich auf!  

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN DAS AUCH