Magyar Magyar

Eine grenzenlose Kultur

destination icon
Region Sopron

Sopron und seine Umgebung im Nordwesten Ungarns bieten zu jeder Jahreszeit zahlreiche aufregende Programme!

Im Jahr 2016 wurde Sopron sogar in eine der Listen des Verbandes Japanischer Reisebüros aufgenommen, die die 30 schönsten Kleinstädte der Welt auflistete. Aus dem 58 Meter hohen Feuerturm wurden Signale gesendet, wenn irgendwo in der Stadt ein Feuer brannte oder auch wenn eine fremde Weinfracht eintraf. Am Ort des berühmtesten Platzes – des Széchenyi-Platzes (Széchenyi tér) – gab es einst einen See. Auch wenn Sie nur diese Informationen lesen, werden Sie sofort Lust auf einen Ausflug haben, aber wenn Sie nach Sopron fahren, sollten Sie sich nicht nur die Stadt ansehen! Der Nationalpark Fertő-Hanság und der beeindruckende Neusiedler See sind zum Beispiel nur einen Steinwurf entfernt. Nach einem Spaziergang im Nationalpark werden der Lövérek Abenteuerpark und der „Boszorkány“-Lehrpfad (Hexenlehrpfad) ein faszinierendes Programm für die Kleinen sein. Die Großen können in den berühmten Weinkellern der Region den feinen Nektar trinken und sogar ins Kellertheater gehen! Der Radweg rund um den Neusiedler See und die Wildwassertour-Möglichkeiten werden auf Sie garantiert erfrischend wirken.


Von hier ist es nur ein Schritt bis zum Wellnessparadies!


Was die Erfrischung betrifft: Wenn Sie mit Ihrer Familie anreisen, lohnt es sich, die Badeparadiese der Region in Ihre mehrtägigen Tour-Programme aufzunehmen. Zum Beispiel können Sie in Bükfürdő im Erlebnisbad schwimmen, Sie können sich im wunderschönen Hegykő oder in Sárvár entspannen, das über ein spezielles Arboretum verfügt und auch für sein Heilwasser bekannt ist.


Entdecken Sie die Schlösser der Umgebung!


Wenn Sie Liebhaber der Nostalgie sind, sollten Sie unbedingt einen Ausflug zum Schloss Esterházy in Fertőd machen, das auch als „das ungarische Versailles“ bekannt ist, und in Nagycenk können Sie das im klassizistischen Stil erbaute Schloss Széchenyi bewundern. 

destination icon

Die historische Innenstadt von Sopron

Wenn Sie Ihre Augen offen gehalten haben, haben Sie das historische Zentrum von Sopron in einigen alten ungarischen Filmen, aber sogar in einer ausländischen Serie des 21. Jahrhunderts entdecken können!

destination icon

Meisterwerke der Architektur

Betreten Sie den Gebäudekomplex im Barockstil, der auch „Ungarisches Versailles“ genannt wird, oder in den frühklassizistischen Palast, in dem einst der größte Ungar gewohnt hat.

destination icon

Fertő-Hanság Nationalparks Kócsagvár, Sarród

Der Silberreiher ist ein Watvogel, das Wappentier des Fertő/Neusiedler Sees und des Fertő-Hanság-Nationalparks, nach dem sein zentrales Strohdach-Fischerdorf Kócsagvár benannt wurde. In Kócsagvár können Besucher den See und seine Umgebung erkunden.

destination icon

Die Heimat vom Blaufränkischen

Die Umgebung Soprons galt bereits in der Römerzeit als ein ausgezeichnetes Weinbaugebiet: Es ist die Heimat des Blaufränkischen, aber auch der Grüne Veltliner, der Sauvignon Blanc und der Zweigelt sind hier zu finden. 

destination icon

Fertő/Neusiedler See

Das Wasser des Fertő/Neusiedler Sees auf der Grenze zwischen Ungarn und Österreich, das an den meisten Stellen nicht einmal einen Meter tief ist, enthält 33-mal mehr Salz als der Plattensee und seine Küste verändert sich je nach Wetterlage.

destination icon

Kostet Sopron aus!

Das Zentrum des Weinbaugebiets Sopron wurde nicht nur durch den Blaufränkischen und den Grünen Veltliner berühmt. In der „Stadt der Treue“ findet ihr besondere Geschmacksrichtungen wie die Neusiedler See-Fischsuppe, die Bohnensuppe mit Pflaumen oder den Weißkohl „Winzer Art“.

WOW HUNGARY: SOPRON REGIONUngarn, die Quelle der Wunder
WOW Hungary: Sopron region
WOW Hungary - Győr and Pannonhalma
WOW Hungary - Balaton
Bük and Sárvár

#visithungary

Teilen Sie Ihre Fotos mit #visithungary

1 Tag
2 Tage
3 Tage
5 Tage

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN DAS AUCH

label.szechenyi-2020-logo