Magyar Magyar

13 spannende Museen für Kinder in Ungarn: weil Museen nicht nur etwas für Erwachsene sind

Agóra Wissenschaftliches ErlebniszentrumDebrecen Debrecen und Umgebung

Die meisten Museen bieten Programme für Jugendliche oder pädagogische Museumsführungen an. So gibt es vom MÜPA über das Nationalmuseum, das Budapester Geschichtsmuseum und das Nationaltheater viele Orte mit speziellen Programmen für Kinder. Hier sind einige, die sich speziell an die Kleinen richten.

Wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Museen

Palast der Wunder


Im Palast der Wunder am Kolosy-Platz in Óbuda erwarten die Kinder, die sich für Wissenschaft und Technik interessieren, mehr als 250 interaktive Spiele. Es gibt eine Natur-Werkstatt, in der man spielerisch lernen kann, wie sich die Wissenschaft in der Natur zeigt. In der Halle der Wissenschaftler kann man faszinierende Details über die Arbeit und das Leben unserer Wissenschaftler erfahren. In einer Welt der Anziehung und Abstoßung kann man die Natur des Magnetismus verstehen. Newtons Apfelgarten entführt in die Welt der Schwerkraft. Man kann den Garten der Illusionen betreten, wo man den eigenen Augen nicht trauen wird und dabei viel über Wahrnehmung lernt. Auf der Raumstation kann man die Geheimnisse des Weltraums kennenlernen. Bei der Logik-Haltestelle kann man seine intellektuellen und Ableitungsfähigkeiten unter Beweis stellen. Man kann dabei sein visuelles Gedächtnis und die Problemlösungs- und Konzentrationsfähigkeit testen. Für Kinder ab 12 Jahren gibt es eine Ausstellung über Geburt und die Empfängnis. Im Öveges-Saal kann man an wissenschaftlichen Experimenten teilnehmen. Darüber hinaus erwarten euch Escape-Räume und Vorführungen.


Futura – Mosonmagyaróvár


Wissenschaftliches Spielhaus, das die Kinder anhand der vier Grundelemente durch die einzelnen Gebiete der Naturwissenschaft führt. Auf der Wasserebene kannst du mit einer Wasserkanone einen Ball in die Höhe schießen, einen Wasserfall bauen und mit den verschiedenen Wasserrädern Strom erzeugen. Man kann etwas über die Wirbeltheorie lernen und herausfinden, wozu die archimedische Schraube gut ist. Die Ebene der Erde ist eine spektakuläre Darstellung der wichtigsten physikalischen Gesetze, der Gesteins- und Bodenarten, der Insellandschaften und ihrer Tierwelt. Ein Smart-Sandkasten steht ebenfalls zur Verfügung. Auf der Ebene der Luft kann man atmosphärische und Wetterphänomene, die Wirkung des Windes auf die Natur und den Betrieb von Windkraftanlagen erkunden. Es erwarten euch Blitze, Hochspannung und schließlich eine echte Mutprobe: über eine Hängebrücke gehen! Zum Schluss kann man ausprobieren, wie es ist, ein Meteorologe zu sein. Auf der Ebene des Feuers findet man Werkzeuge für optische Kuriositäten, Illusionen, Lichtphänomene, aber man kann auch den Gleichgewichtssinn oder das Gedächtnis testen. In diesem fantastischen Gebäude finden täglich mehrere Astronomievorlesungen und spektakuläre Experimente statt.


Labor Varázstér (Zauberraum) – Pécs


Im Labor und im interaktiven Raum im Zsolnay-Viertel kann man frei mit Geräten experimentieren, die keineswegs verboten, sondern sogar vorgeschrieben sind! Man kann mit zahlreichen spannenden Geräten spielen, darunter mit einem Flugsimulator, einer Tesla-Transformator-Plasmakugel und sogar mit flüssigem Stickstoff im Rahmen einer Zauberstunde experimentieren. Im Raum des Lichts kann man die Welt der Physik kennenlernen. Zu dem Komplex gehört auch ein Planetarium, das Programme für alle Altersgruppen anbietet.


Mobilis – Győr


Im interaktiven Ausstellungsraum kann man fast 70 spielerische Geräte ausprobieren, von Windkanälen über Spiegellabyrinthe bis hin zu stromlinienförmigen Karosserien. Es gibt sogar atemberaubende Experimente zu bestaunen. Im Digitalen Erlebniszentrum kann man sich über 3D-Druck, erweiterte und virtuelle Welten, mobile Technologien und Robotik informieren und sogar Humanoide sehen. Und wenn man etwas erschaffen möchte, kann man eine Animation erstellen oder in einer Szene mitspielen, die in den Bluebox-Studios aufgenommen wird.


Agóra Wissenschaftliches Erlebniszentrum Debrecen


In den Labors des dreistöckigen modernen Gebäudes kann man die Geheimnisse der Physik, Chemie, Biomedizin, Hydrobiologie, Botanik, Umweltwissenschaften und Robotik erforschen oder in der Sternwarte Himmelserscheinungen studieren. Im Ausstellungsraum kann man mehr als 40 wissenschaftliche Spiele und interaktive Tools ausprobieren. Man kann den Hund von Professor Öveges treffen, die Geheimnisse einiger Illusionen enträtseln, Reflexe testen oder den Weg aus dem scheinbar endlosen Spiegellabyrinth suchen.

 

Thematische Kindermuseen

Petőfi Literaturmuseum


Das PIM (Petőfi Literaturmuseum) im Károlyi-Palast bietet ein kontinuierliches museumspädagogisches Programm an, das am besten mit Kindern ab dem Grundschulalter besucht wird, da es sich mit der klassischen und zeitgenössischen ungarischen Literatur und ihren prominenten Vertretern beschäftigt. Mehrmals im Jahr werden thematische Familientage in Verbindung mit Feiertagen oder laufenden Ausstellungen sowie großartige museumspädagogische Wochenendveranstaltungen organisiert. Es gab hier bereits ein „Stein-der Weisen-Literaturlabor“ und einen Workshop zur Erforschung wissenschaftlicher, technischer, biologischer oder künstlerischer Phänomene in bestimmten literarischen Werken. Außerdem werden diese Aktivitäten in einem modernen, flexiblen und sehr spielerischen Raum angeboten, der auch für Erwachsene spannend ist.


Minipolis


Im Zentrum von Budapest, in der Király Straße, ist Minipolis der Ort, an dem Kinder für ein paar Stunden in die Rolle von Erwachsenen schlüpfen können. Kinder im Alter von 3 - 12 Jahren können in einer auf ihre Größe zugeschnittenen Miniaturstadt alle möglichen Aktivitäten, Situationen und Tätigkeiten ausprobieren, die normalerweise nur ihren Eltern vorbehalten sind. Unter sicheren Bedingungen können sie auch Tätigkeiten ausüben, die ihnen im Alltag verboten sind, wie Verkäufer, Kassierer, Postboten, Kranführer, Banker, Floristen, Automechaniker oder Polizisten. Mit Hilfe lokaler Spielleiter können sie lernen, was zu tun ist, wenn sie ein Feuer entdecken, wie sie sich fortbewegen und Abfälle einsammeln können oder wie sie selbst einkaufen können.


Schokoladenmuseum– Árpádföld


Im Schokoladenmuseum im XVI. Bezirk von Budapest kann man alle Arten von Schokolade kosten. Das Gebäude, das von vielen als Schokoladenpalast bezeichnet wird, wurde 1902 als nobles Jagdschloss erbaut und mehr als hundert Jahre später in ein Museum umgewandelt, wie es sich Elemér Farkas, der Gründer des Museums, vorgestellt hatte. Er hat sowohl das Gebäude als auch den dazugehörigen Park restauriert. Im Museum kann man jahrhundertealte Werkzeuge für die Schokoladenherstellung und den Verkauf sowie Verpackungen großer alter Chocolatier-Produkte sehen. Man kann sogar eine eigene Schokolade herstellen und mit in den Kinoraum nehmen, in dem ein Kurzfilm die Geschichte der Schokolade erzählt. Braucht man mehr für einen glücklichen Tag mit Kindern?

 

Museen mit Verkehrsthematik

Ungarisches Eisenbahn-Freilichtmuseum


Europas größtes Eisenbahn-Freilichtmuseum und erster interaktiver Eisenbahnpark. Mehr als 100 alte Fahrzeuge sind hier geparkt, fünfzig davon sind seltene Lokomotiven, der Rest sind andere Arten von Eisenbahnfahrzeugen: Triebwagen, Haarschleifen, Messwagen und andere Spezialitäten, von denen die schönsten und wertvollsten gesammelt wurden. Der 70.000 Quadratmeter große Park zeichnet die Entwicklung der Eisenbahn von den 1870er Jahren bis heute nach. Der Großteil der Fahrzeuge ist heute noch funktionstüchtig und kann gelegentlich bei Veranstaltungen im Park bestaunt und gefahren werden. Die Fahrzeuge werden regelmäßig als Nostalgiezüge im In- und Ausland eingesetzt.


Kindereisenbahnmuseum - Hűvösvölgy


Das Kindereisenbahnmuseum ist eine Sammlung von Artefakten der Széchenyi-Berg-Kindereisenbahn und der ehemaligen Pioniereisenbahn. Das Museum beherbergt Artefakte und Bilder, die die Geschichte der Kindereisenbahn von den Anfängen ihres Baus über ihre wechselvolle Geschichte über mehrere Jahrzehnte bis in die jüngste Vergangenheit wiedergeben und illustrieren. Kinder können auch in den Führerstand eines originalen Dampfzuges steigen und sich dabei fotografieren lassen.

 

Spielzeugmuseen

Flippermuseum - Budapest


In einer der permanenten Flipperausstellungen Europas erstrahlen 130 Automaten mit blinkenden Lichtern und klimpernden Signalen, dekoriert mit einer Vielzahl von Figuren aus Film und Popkultur. Es ist dreimal so groß wie zum Beispiel das Museum in Krakau, das ein ähnliches Thema hat. Neben den modernen Geräten kann man auch den hölzernen Vorläufer des Flippers aus dem Jahr 1880 und den ersten ungarischen Flipper sehen, außerdem kann man die eigenen Fähigkeiten an alten Arcade-Spielen wie Mortal Combat oder Street Fighter testen. Mit der Eintrittskarte besteht die Möglichkeit, sämtliche Spielautomaten ausprobieren, so dass kein Game Over droht und ein wahrhafter Kugelreigen garantiert ist!


Legoland - Nyíregyháza


Sie müssen nicht mehr nach Billund fahren, um eine Lego-Fabrik aus der Nähe zu sehen. Seit einigen Jahren gibt es auch eine in der östlichen Region des Landes. Darüber hinaus wird der Komplex um ein Legoland Discovery Centre erweitert. Die Legoland-Zentren sind im Wesentlichen Lego-Spielhäuser, kleiner als die Legoland-Themenparks, aber ihre Attraktionen umfassen 4D-Theater und Miniland-Modellstädte, die aus Lego-Steinen gebaut sind. Weltweit gibt es 18 solcher Zentren, aber in Europa gibt es außer dem dänischen Zentrum nur welche in Berlin, Oberhausen und Manchester.

 

Historische Modelleisenbahnausstellung - Keszthely


Die im Schloss Festetics in Keszthely ausgestellte historische Modelleisenbahn verfügt über ein 2,7 km langes Streckennetz mit 348 vollautomatischen, decodergesteuerten, servomotorisch angetriebenen Anschlusszügen und 75 verschiedenen Oldtimerlokomotiven, Personen- und Güterwagen aus den vergangenen zwei Jahrhunderten, die gleichzeitig zwischen 1.800 Gebäuden verkehren. Das Schienennetzwerk der Stationen basiert auf Luftaufnahmen und Originalplänen. Die Präsentation wird durch zeitgenössische Zeichnungen abgerundet. Tatsächlich wurde die Sammlung des Museums mit einem Teil der Modellsammlung des Miniverzum, das in der Andrássy Straße in Budapest geschlossen wurde, erweitert. Fans des Genres werden also sicher ihren Spaß haben, egal ob sie Kinder oder Erwachsene sind.

 

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR