Ungarisches Gastro - Wörterbuch


Szeged
Region Szeged

EGÉSZSÉGEDRE! Wenn man in Ungarn anstößt, sagt man „Egészségedre“ (Gesundheit), man wünscht dem anderen also, dass der Inhalt des Glases der Gesundheit Gutes tut. Personen, die der ungarischen Sprache nicht mächtig sind, kommt das Wort bestimmt wie ein Zungenbrecher vor, die Ungarn schätzen einen Versuch aber immer sehr. 

NOKEDLI

Nokedli, also Nocken, sind eine spezielle, in Ungarn häufig verzehrte Nudelart, die aus Mehl, Eiern und Salz besteht und in wenig Wasser gekocht wird. Nocken werden meistens als Beilage für die ungarische Spezialität, das Paprikahuhn serviert. 

PÁLINKA

Der Pálinka ist ein Obstbrand mit hohem Alkoholgehalt, der ausschließlich in Ungarn, aus in Ungarn angebautem Obst oder Trester hergestellt wird. Er wird mit traditionellen Methoden fermentiert und destilliert. Sie können sich sicher sein, dass jeder im Land der festen Überzeugung ist, dass sein Verwandter den besten Pálinka brennt. Je klarer und fruchtiger der Pálinka ist, desto besser ist seine Qualität. 

KÖRÖZÖTT

Ist eine Art Liptauer, eine Mischung aus Frisch- oder Schafskäse, ungarischem Paprika und ein wenig Kümmel. Körözött ist fester Bestandteil des typischen ungarischen Frühstücks und der Zwischenmahlzeit am Nachmittag. 

SZALONCUKOR

Szaloncukor, oder Salonzucker, ist eine wahre ungarische Erfindung: Es ist eine spezielle, mit Schokolade überzogene, in bunte Folie eingepackte Süßigkeit, mit der in Ungarn traditionell der Weihnachtsbaum geschmückt wird. Heutzutage ist diese Süßigkeit mit vielen verschiedenen Füllungen erhältlich, ursprünglich wurde sie jedoch mit Marzipan oder Gelee gefüllt. 

RÉTES

Gefüllter Blätterteig, Strudel. Das Rezept stammt eigentlich nicht aus Ungarn, sie nennen es dennoch ihr Eigen. Meistens wird der Blätterteig mit Mohn, süßem Quark, Apfel oder Sauerkirschen oder einer Kombination dieser Zutaten gefüllt. 

TÚRÓ

Túró bedeutet Quark. Es ist ein Milchprodukt, eigentlich ein Frischkäse mit hohem Wassergehalt. Er ist weiß, hat eine stückige Textur und ist etwas säuerlich. Den Ungarn wird nachgesagt, dass sie große Frischkäseesser sind, sei es Frisch- oder Schafskäse. Er ist eine perfekte Wahl für herzhafte und Süßspeisen, er kann mit kleingeschnittenem gebratenem Speck auf Nudeln gestreut werden und ist auch für Nachspeisen geeignet. 

POGÁCSA

Pogatschen sind salzige Gebäckstücke, die man normalerweise als Vorspeise serviert, wenn man Gäste empfängt. 

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR