Magyar Magyar

Unvergessliche Erlebnisse rund um die Theiß

Debrecen und Umgebung

Der zweitgrößte See Ungarns, der Theiß-See. Seine Beliebtheit ist fast so groß wie die des Plattensees. Denn mit seiner Wildwasserwelt, seinen Naturschätzen und der Vielfalt an Aktivitäten bietet er Abenteuer und Erholung für alle Altersgruppen.

Der 50 Jahre alte Theiß-See könnte als die Oase der Tiefebene bezeichnet werden. Diese 127 km² große Wasserfläche im Osten Ungarns bietet den Besucher*innen unvergessliche Erlebnisse sowohl auf dem Land als auch auf dem Wasser. Wildromantische Landschaften und eine faszinierende Tierwelt mit 50 Fisch- und 200 Vogelarten warten auf Sie. Darüber hinaus gibt es fast 100 Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote, so dass jeder die passende aktive oder passive Erholung für sich finden kann. Wir zeigen Ihnen die 7 besten Möglichkeiten

1. Ein Spaziergang auf dem Tiszavirág-Naturlehrpfad

Eine der besonderen Attraktionen des Theiß-Sees ist die Tiszavirág (Theiß-Blume). Trotz ihres Namens handelt es sich um ein Insekt, das zu einer ungarischen Kuriosität geworden ist. Heute ist der Theiß-See der einzige Ort, an dem sie in Gruppen vorkommt. Der Lehrpfad ist leicht mit dem Boot erreichbar und kann im Winter und im Sommer besucht werden. Die zweite Junihälfte ist jedoch ein absolutes Muss, denn dann beginnt die Blütezeit der Tiszavirág (Theiß-Blume). Zu dieser Zeit schwärmen diese Insekten aus und bieten einen wunderschönen Anblick auf der Wasseroberfläche. Aber auch zu anderen Jahreszeiten lohnt sich ein Besuch, denn die charmanten Fischotter sind auch einen Besuch wert.

2. Interaktive Programme für die Kleinen und Großen. Theiß-See Ökozentrum

Das Ökozentrum präsentiert die Natur und die Tierwelt des Theiß-Sees auf interaktive Weise. Hier befindet sich auch das größte Süßwasseraquarium Europas und ein 3D-Kino, in dem man den Wandel des Sees von Jahreszeit zu Jahreszeit mitverfolgen kann. Im Ökozentrum leben auch autochthone Tierarten wie der Rotfuchs, das Mufflon und das Reh. Das Ökozentrum bietet ein spannendes Programm für Jung und Alt, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

3. Der Theiß-See aus der Vogelperspektive

Die herrliche Aussicht auf den Theiß-See kann von drei Aussichtspunkten genossen werden, von denen jeder nach einer einheimischen Vogelart benannt ist. Die Aussichtspunkte Fattyúszerkő (Weißbart-Seeschwalbe), Küszvágó csér (Flussschwalbe) und Bölömbika (Rohrdommel) können vom Wasser aus erreicht werden. Es lohnt sich also, ein Motorboot, ein Kanu oder ein SUP zu nehmen, denn aus der Vogelperspektive, aus einer Höhe von 9 Metern, kann man die herrliche Aussicht über den Theiß-See genießen. Im Jahr 2021 wurde der Bölömbika außerdem zum Aussichtspunkt des Jahres gekürt.

4. Känguru Park, Tiszaderzs

Australien ist vielleicht nicht der erste Ort, der einem in den Sinn kommt, wenn man an den Theiß-See denkt. Aber der Känguru Park in Tiszaderzs beherbergt Tiere, die von dort stammen. Neben den namensgebenden Kängurus können die Besucher eine Vielzahl australischer Vögel, Alpakas oder auch die Erdmännchen, die Brüder von Timon, dem bekannten Helden aus dem König der Löwen, bewundern. Die meisten Tiere darf man zwar nicht anfassen, aber wer würde wohl nicht gerne das ein oder andere süße Tier kennenlernen? Der Streichelzoo ermöglicht genau das. Denn hier warten zahlreiche Schafe aus Kamerun und Zwergziegen darauf, gestreichelt zu werden. 

5. Ungestörte Entspannung auf der Álompart (Traumufer)

Obwohl der Theiß-See für seine unberührte Naturlandschaft bekannt ist, erwarten die Besucher*innen auch gut ausgebaute Strände von natürlicher Schönheit. Der vielleicht stimmungsvollste von allen ist der Álompart in Tiszanána-Dinnyéshát. Wie der Name schon sagt, ist der Strand dank seiner grünen Umgebung und des himmelblauen Wassers von einer seltenen Ruhe geprägt. Die Region bietet auch zahlreiche Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung. Man kann sie mit dem Tretboot, dem Kajak oder dem Fahrrad erkunden. Aber auch diejenigen, die sich für eine wohlverdiente Ruhepause entscheiden, werden nicht enttäuscht, denn der sanft abfallende Strand inmitten des Grüns wird alle begeistern.

6. Kein Platz für Langeweile am KalandPart (AbenteuerUfer)

In Sarud wurde ein besonderer Erlebnis- und Abenteuerpark errichtet. Der Theiß-See erinnert hier eher an einen Sandstrand am Meer, zudem befindet sich hier der größte Wasserspielplatz Mitteleuropas. Trampoline, Rutschen und tausend Formen des Vergnügens warten sowohl auf die abenteuerlustigen Kinder als auch auf die Erwachsenen.

7. Radfahren - gewürzt mit kulinarischen Köstlichkeiten

Wenn Sie kein Fan von Wassersport sind, können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten des Theiß-Sees auf zwei Rädern auf einer kürzeren 65 km oder einer längeren 90 km langen Strecke erkunden. Wenn Sie unterwegs eine Pause einlegen möchten, sollten Sie sich echte ungarische Köstlichkeiten wie Langosch, Fischsuppe und Wels-Gulasch gönnen. Sie können an verschiedenen Standorten Fahrräder ausleihen und wenn Sie körperlich nicht so fit sind, stehen Ihnen auch Elektrofahrräder zur Verfügung.

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR