Magyar Magyar

Die Römerzeit hautnah: Besuchen Sie das Aquincum-Museum!

Das Aquincum-MuseumBudapestGroßraum Budapest

Wenn Sie Geschichte hautnah erleben möchten, sollten Sie sich das Aquincum-Museum in Óbuda nicht entgegehen lassen: Hier können Sie eine riesige, zusammenhängende Siedlung aus der Römerzeit begehen, 2000 Jahre alte Denkmäler und weltweit einzigartige antike Funde betrachten sowie in authentisch restaurierten Gebäuden Relikte vergangener Epochen bewundern. Das Budapester Aquincum freut sich auf Sie!

Das Aquincum-Museum im III. Bezirk von Budapest sorgt dafür, dass den Besuchern das ganze Jahr über nicht langweilig wird: Neben Dauer- und Wechselausstellungen bietet das Museum auch eine Vielzahl von Programmen für Liebhaber historischer Relikte.

Dauerausstellungen im Aquincum-Museum

  • Rom im Aquincum

Bewundern Sie die weltberühmte Orgel von Aquincum und die atemberaubenden Denkmäler des Statthalter-Palasts! Betrachten Sie die faszinierenden Wandmalereien, die monumentalen Skulpturen als Ausstattung des Heiligtums, den prächtigen Springbrunnen und die Rekonstruktion wunderbaren, aus Stein gemeißelten Ziergeschirrs! 

  • Mithras im Aquincum – das Symphorus Mithraeum von Aquincum

Das aus der Römerzeit stammende Gebäude des Symphorus Mithraeums wurde durch die Rekonstruktion der ursprünglichen Bausubstanz und die Verwendung historischer Bauformen und Materialien restauriert, um das Stadtbild um ein wirklich beeindruckendes neues Element zu bereichern. Lassen Sie den Raum auf sich wirken und erfahren Sie hautnah, wie das Leben in einer römischen Stadt ausgesehen haben mag!  

  • Thermae Maiores – zweitausendjähriges Wellnesszentrum im Herzen von Óbuda

Für die alten Römer war das Baden ein fester Bestandteil des Lebensgenusses. Aus diesem Grund wurden schon früh „Wellnesszentren“ gebaut, die neben der Reinigung auch der Entspannung, Erholung und Bewegung der antiken Besucher dienten. Zu diesen gehört auch das sogenannte Große Bad beziehungsweise Thermae Maiores, welches als Ungarns größtes Bad aus der Römerzeit zählt. Besichtigen auch Sie das faszinierende Bäder-Museum! 

  • Tegularium – Geschichte aus Lehm

Wussten Sie, dass die Technik der Ziegelherstellung wesentlich zum Fundament der Macht des Römischen Reichs beitrug? Entdecken Sie, wo und wie die römischen Ziegel hergestellt und verwendet wurden, und was die Inschriften auf den Ziegeln verraten könnten.

  • Ausstellungsraum von Aquincum

Betrachten Sie die archäologischen Funde des Aquincums aus Epochen von der Urzeit bis zur ungarischen Landnahme chronologisch geordnet und thematisiert! Die einzigartige Sammlung umfasst rund 1200 Artefakte. 

 

Möchten Sie den Ort erst auf einem Lageplan ansehen, bevor Sie das Aquincum Museum persönlich besuchen? Nehmen Sie an einer vorherigen virtuellen Tour teil!

 

Wechselausstellungen im Aquincum-Museum

Neben den faszinierenden Dauerausstellungen können Sie auch die einzigarten Wechselausstellungen im Aquincum-Museum besuchen. Derzeit können Sie in der Ausstellung „7000 éves üzenet/7000 Jahre alte Nachricht“ Überreste aus der Neusteinzeit erkunden; wenn Sie sich auch für die früheren Wechselausstellungen des Museums interessieren, erhalten Sie auf dieser Seite weitere Informationen.

Spannende Programme im Aquincum-Museum

Sollten die vielen fabelhaften Attraktionen, die in diesem Museum in Óbuda auf Sie warten, noch nicht ausreichen, organisiert die Einrichtung regelmäßig spannende Programme für Erwachsene, Familien sowie Rentnerinnen und Rentner. Von handwerklichen Aktivitäten über Bogenschießen und Speerwerfen bis hin zu interaktiven Ausstellungsführungen und der römischen „Totenbeschwörung“ gibt es eine große Auswahl an Veranstaltungen – es lohnt sich, mindestens eine davon zu besuchen! Stöbern Sie im Jahresveranstaltungskalender des Museums, um das Programm, das Ihnen am meistens am Herzen liegt, zu finden! 

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR