Magyar Magyar

Einstimmung auf Weihnachten: Die Adventsmärkte in Budapest

BudapestGroßraum Budapest

Die Weihnachtsbeleuchtung, die Konzerte, der Glühweinduft in der Luft und die gastronomischen Delikatessen auf den Weihnachtsmärkten in Budapest sind ein wesentlicher Bestandteil der Weihnachtsstimmung. Wir haben die schönsten Orte in der Hauptstadt für den Advent zusammengestellt!

Vörösmarty Platz

17. November - 31. Dezember.

 

Wie jedes Jahr, so auch im 2023 wird der Weihnachtsmarkt auf dem Vörösmarty Platz den idealen Rahmen und die weihnachtliche Atmosphäre für die festlichen Vorbereitungen bieten. Am besten nähert man sich dem Adventsmarkt von der Váci Straße (Fashion Street) aus, wo die Häuser und Geschäfte stets mit funkelnden Weihnachtsbeleuchtungen geschmückt sind. Der Markt selbst zieht alljährlich Tausende von Besuchern an. Über hundert Aussteller bieten kunsthandwerkliche Schätze und kulinarische Köstlichkeiten an. Dieses Jahr werden bestimmt auch alle Ihre Sinne verzaubert! Eine der Hauptattraktionen des Platzes und sehr beliebt bei den Kindern ist die Bimmelbahn. Sie ist für Kinder kostenlos.

 

Szent István Platz (Basilika)

17. November - 1. Januar.

 

Ein Ort, wo die Liebe zu spüren ist und wo auch dieses Jahr viele Programme stattfinden, ist der Szent István Platz (Heiliger Stephan Platz). Wussten Sie, dass die Advent-Basilika von Budapest beim Wettbewerb des Reiseportals European Best Destination zum besten Weihnachtsmarkt Europas gewählt wurde? Sie erhielt die meisten Stimmen aller Zeiten von 21 europäischen Städten, darunter Madrid, Wien, Brüssel, Salzburg und Prag. Der Weihnachtsmarkt auf dem Szent István Platz (Heiliger Stephan Platz) hat das zum drittem Mal geschafft: Nach 2019 und 2021 wurde er 2022 erneut zum besten Weihnachtsmarkt Europas gewählt und mit dem Titel "Standing Star of Christmas Fairs" ausgezeichnet. Sie müssen schon einmal herkommen, nicht wahr?

Újbuda

1. Dezember - 24. Dezember. 

 

Der Weihnachtsmarkt von Újbuda wird vom 1. bis 24. Dezember auf der Promenade neben dem Einkaufszentrum veranstaltet, wo Sie handgefertigte Lebensmittel, Kunsthandwerk, Weihnachtsgeschenke und jede Menge köstliche Delikatessen finden können! 

 

Corvin Promenade

23. November - 24. Dezember.

 

An jedem Wochenende begrüßt das Weihnachtsfestival Corvin Hütte an der Corvin Promenade den Winter mit einem Kunsthandwerkermarkt und dem Duft von Punsch und heißer Schokolade. Es lohnt sich, an mehreren Wochenenden vorbeizuschauen, denn es wird versucht, jede Woche mit einem anderen Thema für Abwechslung zu sorgen - und im Sinne der Nachhaltigkeit gibt es sogar vegane Krautrouladen.

Bókay Garten

24. November - 17. Dezember.

 

Als Teil der Programmreihe Bókay-Weihnacht sorgt der Weihnachtsmarkt hier bis zum 17. Dezember mit Kunsthandwerk, heißen Getränken, Selfie-Points, festlichen Lichtern und Topmusikern für Weihnachtsstimmung. Nicht frieren, feiern! Vergessen Sie nicht, Ihre Eislaufschuhe mitzunehmen, denn die Eislaufbahn ist bis zum 18. Februar 2024 geöffnet. 

Óbuda

1. Dezember - 23. Dezember.

Den Advent in Óbuda sollte man dieses Jahr auch nicht verpassen und ja, die Eislaufbahn öffnet am 1. Dezember ihre Türen. Auf dem Platz wird es unzählige Konzerte verschiedenster Stilrichtungen zu hören geben, die Veranstaltung ist hundefreundlich und heuer wird zum ersten Mal das Weihnachtshaus aufgebaut, in dem Sie den Nikolaus treffen können!

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Programmpunkte zu ändern. Schauen Sie also vorher auf der Facebook- oder Instagram-Seite nach und informieren Sie sich über die Öffnungszeiten! 

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR