Magyar Magyar

Entdecken Sie die Natur von Ungarns erneuerten Aussichtspunkten aus

Tisza-See Wasseraussichtspunkte Debrecen und Umgebung

Unser Land bietet eine Vielzahl wunderschöner Aussichtspunkte, von denen die Wanderer viele bereits persönlich entdeckt haben. Es lohnt sich jedoch, zu einigen dieser Orte zurückzukehren, die sie vielleicht schon auf ihrer Liste abgehakt haben, denn mehrere Aussichtspunkte wurden vor kurzem aufregend modernisiert, um den Ansprüchen der Besucher besser gerecht zu werden.

Balatongyörök - Szépkilátó (Lady-Hamilton-Denkmal)

Ein beliebtes Ausflugsziel am Nordufer des Plattensees ist der Szépkilató (Schöner Aussichtspunkt) in Balatongyörök, der einen fantastischen Blick auf das ungarische Meer und die wildromantische Landschaft der Umgebung bietet. Der Panoramahügel wurde nach dem Schriftsteller Károly Eötvös benannt und war ein beliebter Rastplatz des adeligen Ehepaares Tasziló Festetics II. und seiner Frau Mary Hamilton. Dank Mary Hamilton ist das Gebiet rund um den Aussichtspunkt von einem Schwarzkiefernwald umgeben, zu dessen Ehren der Bildhauer Menyhért Szabó vor kurzem eine Statue von Lady Hamilton geschaffen hat.

Lillafüred - Zsófia-Aussichtspunkt

Lillafüred in Nordungarn ist ein echtes Juwel unter den Touristenattraktionen rund um Miskolc. Eines der bekanntesten Ziele ist der Aussichtspunkt Zsófia, von dem aus begeisterte Wanderer die hohen Gipfel des Bükk-Gebirges bewundern können. Der erste Aussichtsturm am Land wurde vor mehr als 120 Jahren erbaut - wie der Zustand des Gebäudes für viele Jahre erahnen ließ; deswegen musste er geschlossen halten werden. Der Zsófia Aussichtspunkt wurde jedoch im vergangenen Jahr einer umfassenden Renovierung unterzogen, bei der er mit einer neuen Aussichtsplattform und interaktiven Attraktionen bereichert worden ist. Die neue, imposante Kuppel hat ihm den Spitznamen "Königin der Aussichtspunkte" eingebracht.

Tisza-See Wasseraussichtspunkte (Fattyúszerkő Aussichtspunkt, Bölömbika Aussichtspunkt, Szilas-fok Aussichtspunkt)

Der Tisza-See ist eines der beliebtesten Reiseziele im östlichen Teil des Landes und bietet ein umfangreiches Angebot an Freizeitmöglichkeiten für Aktivurlauber. Kürzlich wurde das Angebot um drei neue Hochsitze am Tisza-See erweitert, deren Besonderheit ist, dass sie ausschließlich mit dem Boot erreichbar sind. Fattyúszerkő Aussichtspunkt, Bölömbika Aussichtspunkt, Szilas-fok Aussichtspunkt sind perfekte Beispiele dafür, wie ein modernes Bauwerk in perfekter Symbiose mit seiner Umgebung existieren kann, ohne das Erlebnis der Schönheit der Natur zu beeinträchtigen. 

Kisköre Aussichtspunkt - MAHART-Stützpunkt

Die Staustufenanlage Kisköre ist eine der größten Wasserkraftwerke des Landes und liegt nur wenige Kilometer entfernt vom Schmuckstück des MAHART-Stützpunktes: Ein Aussichtsturm, in der Form von zwei zusammengelegten Schiffsrümpfen. Die Spitze der hoch aufragenden Stahlkonstruktion bietet einen herrlichen Panoramablick: Wer das Treppensteigen nicht scheut, wird mit einer Vogelperspektive auf den Tisza-See, die Abádszalók-Bucht und das Wasserkraftwerk Kisköre belohnt.

Balatonberény - Somoshegy-Aussichtspunkt

Am Rande des Parkwaldes von Somos, an der Stelle eines stillgelegten Aussichtspunktes, hat der Aussichtspunkt Somoshegy (Somos-Berg) Platz bekommen und bietet ein einzigartiges Panorama. Am Ufer des Plattensees gibt es nur wenige Aussichtspunkte, die einen Blick auf das Tapolca-Becken bieten. Die einzigartige Lage des 12 Meter hohen Hochsitzes macht ihn zu einem unverzichtbaren Ausflugsziel.

Fonyód - Szaplonczay Promenade

Die Szaplonczay Promenade in Fonyód ist schon seit Jahren bei Wanderern und Radfahrern beliebt und durch die neuen Entwicklungen ist sie noch attraktiver geworden. Entlang der Promenade wurden neue, moderne Spiel- und Rastplätze gebaut und die Anzahl der Sportanlagen ist erweitert worden. Die neue Straßenbeleuchtung sorgt nicht nur für mehr Sicherheit bei nächtlichen Sportaktivitäten, sondern bietet auch eine angenehme Atmosphäre und einen schönen Anblick.

Fonyód

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR