Magyar Magyar

Familienfreundliche Erlebnisse im ganzen Land

DebrecenDebrecen und Umgebung

Mit Kindern zu reisen ist ein großartiges Erlebnis und eine große Herausforderung. Es ist nicht immer einfach, die Aufmerksamkeit kleiner Kinder zu wecken, aber es lohnt sich, denn durch neue Aktivitäten sammeln sie neue Erfahrungen. Zum Glück gibt es überall im Land spannende, familienfreundliche Reiseziele, die jedes Jahr weiter wachsen und sich weiterentwickeln.

Lichtspiele im Nagyerdő (Großer Wald)

Das Projekt Zauberwald im Großen Wald (Nagyerdő) in Debrecen wurde im Jahr 2013 gestartet; seither ist das Stadion Nagyerdő, eine Freilichtbühne, das Ködszínház (Nebeltheater), eine Freibad errichtet und der Békás-See erneuert worden. Zu den jüngsten Entwicklungen gehören die Weiterführung der Pallag-Promenade mit einer neuen Lichtshow und Wasserattraktionen und die Neugestaltung des beliebten Zoos und Vergnügungsparks wird in Kürze folgen. Der Spielplatz Ötholdas-Pagony trägt jetzt den Namen Sziget-Kék (Blaue Insel) nach dem Märchenroman von Magda Szabó und wurde natürlich mit neuen thematischen Spielelementen erweitert. Für ältere Kinder stehen auf dem großen Trainingsplatz im Großen Wald neue Sportanlagen zur Verfügung.

Riesiges Spielhaus und Wellness am Ufer des Plattensees

Der Familienpark BalaLand in Balatonszántód bietet auf fast 10.000 m² zu jeder Jahreszeit ein selbst für europäische Verhältnisse einzigartiges Familienerlebnis. Die Kinder freuen sich über den Familien-Wellnessbereich mit Wasserrutsche und Wasserspielplatz im Freien und die Eltern können in den Erlebnisbecken, Whirlpools und Saunas oder im Salzraum entspannen. Im riesigen Spielhaus sind die Schauplätze aus Jules Vernes berühmtem Roman "In 80 Tagen um die Welt“ nachgebaut, wodurch die Kinder auch ihr Wissen über verschiedene Teile der Welt erweitern können.

Der Garten Eden von Badacsonyörs

Der Botanische Garten Folly in Badacsonyörs ist ein Ort der ständigen Entwicklung. Im Jahr 2014 erhielt der Garten eine neue Stützmauer, einen Spielplatz, einen Aussichtspunkt und alle Pflanzen wurden kartografiert. Im Jahr 2018 wurde das ehemalige Wohnhaus der Gründerfamilie als Besucherzentrum und Restaurant umgestaltet und das Panorama-Café mit Konditorei wurde eröffnet. Zu den neuesten Entwicklungen gehören eine interaktive Ausstellung zur Familien- und Gartengeschichte, ein Gartenkino, eine Chill-Terrasse und ein Freilichttheater sowie die Erneuerung der Wege, themenbezogene und kinderwagengerechte Spazierwege, Elektrofahrrad- und Autoladestationen für den vollständigen Komfort der Gäste im Garten mit seinem atemberaubenden Panoramablick auf den Plattensee, der 400 Nadelbäume und 200 Laubbäume und Sträucher beherbergt. 

Abenteuer am Berg

Auf jeder Ebene des Sportzentrums am Magas-Hegy (Hoher Berg) in Sátoraljaújhely werden verschiedene Abenteuer und aktive Freizeitgestaltungen für Familien angeboten. Hier finden Sie das einzige Skimuseum des Landes und eine dreistöckige Aussichtsplattform, die bis zum ersten Stock barrierefrei zugänglich ist. Eine der wichtigsten Entwicklungen ist sicherlich die mit 2275 Metern längste Winter-Sommer Bobbahn des Landes und der Region. Die Skipiste verfügt über die größte Kunststoffpiste des Landes, außerdem gibt es einen Abenteuerpark, einen Canopy-Parcours und einen Naturlehrpfad. Die neueste Attraktion des Sportzentrums ist die kürzlich eröffnete Szár-Hegy Seilbahn.

Mit der Bimmelbahn durch den Wald

Die romantische Bimmelbahn in Lillafüred ist bei Einheimischen und Touristen, die Miskolc besuchen, sehr beliebt und wurde vollständig erneuert. Alle Bahnhofsgebäude, Lokomotivhallen, Werkstätten und Verwaltungsgebäude der Hauptstrecke Miskolc, Dorottya Straße - Papírgyár (Papierfabrik) - Lillafüred - Garadna wurden renoviert. An der Endstation Garadna wurde ein neuer Erholungspark namens Garadna-Grund errichtet. Während des Umbaus wurden auch 32 Lokomotiven und Güterwagen restauriert und umgerüstet.

Dem Wild auf der Spur

Im Jahr 2022 wurde in Sopron der Wildbewirtschaftungs- und Jagdpfad eröffnet. Er führt vom Parkplatz Károly-Höhe über 3,5 Kilometer bis zum Waldhaus und bringt den Wanderern die interessanten Aspekte der Jagd und der Wildbewirtschaftung näher. Auf diesem Pfad können Wanderer sicher auf den Muck-Hügel gelangen, wobei ihnen 10 interaktive Tafeln und Jagdausrüstungen die Welt der Forste und Jäger näher bringen. Die grüne T-Markierung im weißen Quadrat zeigt den Weg. Für Jagdinteressierte ist auch die Sammlung über die Jagdwirtschaft der Universität Sopron mit einer neuen interaktiven Ausstellung ein tolles Erlebnis. 

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR