Magyar Magyar

Weinlesefeste im ganzen Land

VillányRegion Pécs

Obwohl der Sommer schon vorbei ist, mangelt es nicht an tollen Herbstprogrammen. Die Weinlesefeste warten auf Sie, bei denen man mit großartigen ungarischen Weinen köstliches Essen genießen und an den lustigen Veranstaltungen teilnehmen kann. Notieren Sie sich die Termine jetzt im Kalender!

Wein ist ein wesentlicher Bestandteil der ungarischen Gastronomie und unsere Weinregionen bereichern die ungarische und die internationale Tischkultur mit einer Fülle von edlen Tropfen. Es ist kein Wunder, dass die Weinlese traditionell der Höhepunkt des Herbstes ist, wenn die Getränke in unseren Gläsern gewürdigt werden und wir daran Freude haben.

 

Traditionell hatte die Weinlese ihren eigenen Ablauf, vom Lärmen vor dem Beginn der Lese bis hin zu den Umzügen und dem fröhlichen Beisammensein nach der Weinlese. Die heutigen Weinlesefeste erinnern an diese Rituale, bieten aber auch eine Fülle von modernen Aktivitäten. Schauen Sie sich mit uns die besten Weinlesefeste an!

Das Fest der Weine am Plattensee

Die Weinlesefeste beginnen am 10. September in Balatonszárszó. Die traditionelle Veranstaltung beginnt um 14 Uhr beim Musikpavillon, von wo aus der Umzug mit Pferden und Tanzeinlagen startet. Tänzer*innen in Volkstrachten ziehen mit Kutschen und Pferdewagen durch die Straßen des Dorfes. Dem Umzug folgt den Ball, eine Reihe von Kulturprogrammen und die Präsentation der Weinlesetraditionen.

 

Eine weitere Gemeinde am Plattensee, Balatonvilágos, setzt die Reihe am 24. September mit seinem eigenen Weinlesefest und einem Markt zum Michaelistag fort. Neben köstlichen Speisen, erlesenen Weinen sowie Musik- und Tanzdarbietungen finden Sie an den Ständen des Marktes auch die schönen und authentischen handwerkliche Gegenstände.

Rot und Weiß

In zwei unserer berühmten Weinregionen findet das traditionelle Weinlesefest an der Monatswende vom 30. September bis zum 2. Oktober statt. Nicht nur Weinliebhaber, sondern auch Musikfreunde finden beim Rotwein-Festival, dem Fest der Rotweine von Villány, ihre Lieblingsprogramme. Selbstverständlich dürfen die berühmten Rotweine von Villány und die gastronomischen Köstlichkeiten im Angebot des Festivals nicht fehlen. Hier können Sie nicht nur den Weinleseumzug besuchen, sondern auch die Kunst der Traubenverarbeitung und der Weinherstellung kennenlernen. Auf den Musikbühnen treten bekannte Künstler wie Bálint Gajer, die Rudan Joe Band, die Bohemian Brass Band und die Stars der Neoton Família auf. Das Programm wird durch mehrere Führungen zum Thema Wein und eine Weinwanderung durch Szársomlyó abgerundet.

 

Bei den Weinlesetagen in Tokaj-Untergebirge stehen jedoch die Weißweine im Mittelpunkt. Das Weinlesefest wird seit 1932 in dem Weltkulturerbe-Weinbaugebiet veranstaltet und nach dem Motto "weiße Weine und bunte Kultur“ ist es eine Möglichkeit, nicht nur Ihr Glas sondern auch Ihre Seele aufzufüllen. Da der Wein aus Tokaj seit Jahrhunderten eine Schlüsselrolle in unserer nationalen Identität spielt, ist das Hauptziel der Veranstaltung, die regionalen gastronomischen und kulturellen Traditionen zu pflegen und die vielfältigen Gemeinschaftswerte der Weltkulturerbe-Region zu präsentieren. Außerdem findet ein spektakulärer Weinleseumzug statt, bei dem die Bürgermeister*innen der Weinregion ihre Trauben feierlich „verheiraten“ um daraus den Bürgermeisterwein zu machen. Der WEINPLATZ verwöhnt mit den exzellenten Weinen aus Tokaj-Untergebirge, die Gastropromenade mit unvergesslichen Geschmackserlebnissen und der Kunsthandwerkermarkt mit handwerklichen Produkten. Unter anderem treten die Bagossy Brothers Company, die Budapest Bar, Lóci Játszik und das Ensemble Kiscsillag auf. Für die Familien gibt es Kinderprogramme wie das Straßentheater und die Bastelmöglichkeiten.

Die Traditionen von Hollókő

Eine weitere Weltkulturerbestätte, Hollókő, feiert am 8. Oktober ebenfalls die Weinlese und den Wein. Obwohl die Einheimischen den Weinbau weitgehend aufgegeben haben, erinnern sich die traditionsbewussten Einwohner des Dorfes daran, dass sie einst für ihre Weine berühmt waren. In den Kellern findet sich noch etwas von dem edlen Tropfen, der den Gästen angeboten wird. Die Jugendlichen des Dorfes ziehen in traditionellen Trachten durch die Straßen, singen das Loblied auf die Trauben und den Wein und erzählen lustige Geschichten über die Höhepunkte des Jahres. Außerdem werden die Techniken des Kelterns von Trauben vorgeführt und jeder kann den frischen Most verkosten. Abgerundet wird das hochwertige Programm durch Theateraufführungen, Bastelangebote und einen Jahrmarkt.

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR