Loading...
Magyar Magyar

Auf dem Wasser in der Umgebung von Budapest!

Großraum Budapest

Liebhaber*innen des Wassersports müssen nicht weit von der Hauptstadt wegfahren, um ihrem Lieblingssport zu folgen. Anfänger*innen und Profis, Kajakfahrer*innen und Wakeboarder*innen finden in und um die Hauptstadt tolle Orte für den Sport. 

Sport auf dem Wasser, insbesondere im Freiwasser, ist immer ein besonderes Erlebnis. Ob sie nach einer ruhigen Kanufahrt suchen, um dem Lärm der Stadt zu entkommen, oder bei einer Wakeboard-Fahrt ihre Kraft und Geschicklichkeit auf die Probe stellen wollen, oder nach einer relativ neuen Sportart, einer SUP-Tour suchen: Rund um Budapest gibt es eine unglaubliche Auswahl an Wassersportplätzen. 

Mit dem Kajak und Kanu auf der Donau

Vom Wasser aus zeigt die Stadt ein ganz anderes Gesicht als vom Festland aus. Wenn sie die verschiedenen Teile der Hauptstadt mit dem Kajak oder Kanu erkunden möchten, mieten sie eines und schon sind sie bereit für eine aufregende Tour. Ein beliebter Ort für Kajak- und Kanufahrer ist das Béke Bootshaus am Római Part in Budapest, wo sowohl Amateure als auch erfahrene Sportler willkommen sind. Im Wassersportzentrum György Kolonics in Csepel können Freundesgruppen neben Kanu und Seekajak auch ein Drachenboot für 10-20 Personen mieten. Das BEAC-Wassersportzentrum befindet sich am Donauarm Ráckeve und heißt nicht nur Gelegenheitssportler willkommen, sondern auch diejenigen, die regelmäßig in den Vereinsfarben Sport betreiben wollen.  

Mit dem Kajak auf der Donau

SUP, die neue Liebe

In den letzten Jahren ist SUP - Stand Up Paddling - in Ungarn sehr beliebt geworden. Obwohl das SUP-Board, wie der Name schon sagt, grundsätzlich für das Rudern im Stehen konzipiert ist, kann man es auch kniend oder sitzend benutzen. Bei Bedarf kann man sogar dazu einen zusätzlichen Sitz erwerben. Die Einsteigerversion hilft, zu vermeiden, ungewollt ins Wasser zu fallen, was für Anfänger entmutigend sein kann. Mehrere Unternehmen organisieren Touren in Budapest. Die Tour SUP Budapest beginnt am Római Part und folgt der Donau durch Budapest. Bei der Sonnenaufgangs-Tour können sie das Erwachen der Stadt vom Wasser aus beobachten und das ist ein unvergleichliches Erlebnis. Sie können im August, in der Zeit der Sternschnuppen, auch die Lupa Insel und die Egyfás Insel im Donauarm von Szentendre besuchen. Auf den Touren des SUPremium können sie die Tierwelt des Donauarms von Ráckeve hautnah erleben und fortgeschrittene Sportler*innen können auch Ruderunterricht nehmen. In Taksony wartet ein wahres Wasserwunderland auf sie, wo sie dem Lärm der Stadt entfliehen können. Auf den Touren des SUP The Lifestyle können sie das Parlament genauso zum Sonnenaufgang sehen wie die Donau beim Sonnenuntergang.  

Schalten sie auf Geschwindigkeit: Wakeboard und Jetski

Für diejenigen, die sich nach mehr Geschwindigkeit sehnen, gibt es Jetski, Wakeboarding und Wasserski. Jetskifahrer können sich auf dem Fundy-See, etwas südlich von Gyál, oder auf dem Palms Beach Jet Ski See zwischen Bugyi und Délegyháza austoben. Wakeboarder*innen können ihre Geschicklichkeit auch auf dem Omszk-See, dem Lupa-See und dem Rukkel-See in Dunavarsány auf die Probe stellen. In Dunavarsány, am Jade-Beach, bietet der Waterworld Waterski Club Wakeboarding und Wasserski sowie spezielle Angebote wie Wakesurfing, Wakeskating und lustige aufblasbare Donuts und Bananen, um hinter einem Motorboot herzufahren. Wenn sie für eine Weile etwas weniger Aufregendes wünschen, können sie an den meisten Orten auch auf SUP umsteigen.  

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR