Magyar Magyar

Fünf gastronomische Herbstveranstaltungen in Budapest und Umgebung

Der StephansplatzBudapestGroßraum Budapest

Der Herbst steht der ungarischen Hauptstadt besonders gut. Es ist die Zeit für lange Spaziergänge, man kann die geheimen Gärten besuchen, vom Gellért-Berg auf die Donau blicken und natürlich ist es fast eine Pflicht, sich in die fantastischen gastronomischen Programme zu stürzen!

1. Jazz, Champagner & Austern Tage - 29. September - 2. Oktober

BudaPart, eines der neuesten Stadtviertel, liegt am Kopaszi-Damm und schließt an den beliebten SHO Beach ein, der letztes Jahr eröffnet wurde. Die natürliche und die bebaute Umgebung bilden den perfekten Rahmen für ein außergewöhnliches gastronomisches Fest, bei dem Austern und Champagner die Hauptrolle spielen. Bei den Jazz, Champagner & Austern Tagen Ende September werden frische Zutaten vom Fischmarkt in Budaörs geliefert; die viertägige Veranstaltung ist nicht nur voller Köstlichkeiten, sondern bietet auch sanfte Jazzklänge. Wer musikalischen und kulinarischen Abenteuern gegenüber aufgeschlossen ist und im Herbst Zeit an den Donau-Ufer verbringen möchte, ist am Kopaszi-Damm genau richtig!

2. Süße Tage in Budapest - 30. September - 2. Oktober

Für Naschkatzen ist das renommierteste Süßigkeiten-Festival des Landes ein absolutes Muss, das sich mittlerweile auch über die Landesgrenzen hinaus herumgesprochen hat. Der Veranstaltungsort des Schokoladen-Festivals ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt: Die Basilika und der davor liegende Stephansplatz. Nicht nur die Verkostung von handgemachten Konditorwaren, sondern auch die Aussicht von der Kuppel der Basilika ist einen Besuch wert, denn sie bietet ein unvergleichliches Panorama.

3. 1. Steak und Naturwein Fest - 5. bis 8. Oktober.

Weinliebhaber können Ungarn über die verschiedenen Weinregionen kennenlernen, denn jede Region und die dort angebauten Trauben und der daraus hergestellte Wein tragen unterschiedliche Merkmale. Das trifft vor allem auf Naturweine zu, bei denen das so genannte „Terroir“, der Charakter und die Eigenschaften des Gebiets, noch stärker ausgeprägt sind. Auf der Botellón-Terrasse, einem Festival für Naturweinliebhaber, werden die Gäste nicht hungern müssen, denn die Organisatoren bereiten tolle Steaks zu. Feinschmecker sollten sich dieses Wochenende unbedingt freihalten!

4. Feldweg-Bistro am 22. Oktober

Der Weinberg von Budapest, die Weinkeller von Etyek, sind im Herbst zweifellos die gemütlichsten. Während der Weinlese pulsiert hier das Leben und es ist kein Zufall, dass die Organisatoren des Etyek-Picknicks auch ein Programm für diese Zeit des Jahres planen, nämlich das Oktober Feldweg-Bistro. Dabei werden am 22. Oktober ungarische Speisen und Weine nicht zu kurz kommen. Sie sollten die Getränke der verschiedenen Weinkellereien und Winzer verkosten, damit jeder seinen Favoriten wählen kann!

5. Gänsetafel (Libadalom) am 12. November.

Ein paar Wochen später ist Etyek ebenfalls einen Besuch wert, denn dann findet während der Feierlichkeiten zum Martinstag eine spezielle Gänsetafel (Libadalom) statt. Heuriger und Martinigansl erwarten diejenigen, die den etwas kühlen, aber dafür umso schöneren Herbst im November in einer entspannten Umgebung nahe der Hauptstadt verbringen möchten!

KENNEN SIE SICH AUS WIE EIN UNGAR